Fragen & Antworten zur Öko-Frische Box

Welche Bauart ist jetzt die aktuelle und welche Größen sind im Lieferprogramm?

Hard Box: Die aktuelle Bauart der ökologischen Isolier-Lösung Hard Box ist eine Doppel-U Lösung, was bedeutet, dass es zwei baugleiche Isolier-Inlays gibt. Diese haben im Standard 32x Zellstoff-Lagen und eine WP-Ummantelung der Qualität 1.03 C. Die „Standard“ Wandstärke liegt übrigens bei 20 mm, was wiederum exakt der Stärke einer Styroporbox für den Frische-Bereich (0-8° C) entspricht.

Nachfolgend finden Sie die aktuellen Größen & Liefereinheiten:

  1. Frische Box / Hard Box 7,5lt.

IM Umkarton: 277 x 227 x 230 mm

IM Kühlraum: 230 x 180 x 180 mm

Kühlraumvolumen: 7,5 Liter

1 LE = 296 Stk.

2. Frische Box / Hard Box 15lt.

IM Umkarton: 347 x 267 x 270 mm

IM Kühlraum: 300 x 220 x 220 mm

Kühlraumvolumen: 15 Liter

1 LE = 160 Stk.

3. Frische Box / Hard Box 20lt.

IM Umkarton: 447 x 267 x 270 mm

IM Kühlraum: 400 x 220 x 220 mm

Kühlraumvolumen: 20 Liter

1 LE = 140 Stk.

4. Frische Box / Hard Box 30lt.

IM Umkarton: 427 x 327 x 330 mm

IM Kühlraum: 390 x 280 x 280 mm

Kühlraumvolumen: 30 Liter

1 LE = 120 Stk.

5. Frische Box / Hard Box 40lt.

IM Umkarton: 427 x 362 x 365 mm

IM Kühlraum: 390 x 315 x 315 mm

Kühlraumvolumen: 40 Liter

1 LE = 110 Stk.

Eine Liefereinheit (LE) besteht aus 2 Paletten. Palette 1: Kartonringe ; Palette 2: Umkartons

Ebenfalls gibt es die grüne Hard Box Lösung für den TK-Bereich, wobei die Eignung durch eine Verdopplung der Isolier-Stärke auf 40mm erreicht wurde – auch dies entspricht exakt der „Standard“ Wandstärke einer EPS-/Styropor-Box für Tiefkühl-Ware. Nachfolgend die aktuellen Größen:

1. Frische Box / TK Hard Box 7,5lt.

IM Umkarton: 317x267x270 mm

IM Kühlraum: 230x180x180 mm

40 mm Isolierung für d. TK-Bereich

1 LE = 70 Stk.

2. Frische Box / TK Hard Box 15lt.

IM Umkarton: 387x307x310 mm

IM Kühlraum: 300x220x220 mm

40 mm Isolierung für d. TK-Bereich

1 LE = 60 Stk.

3. Frische Box / TK Hard Box 20lt.

IM Umkarton: 437x327x330 mm

IM Kühlraum: 350x240x240 mm

40 mm Isolierung für d. TK-Bereich

1 LE = 60 Stk.

4. Frische Box / TK Hard Box 30lt.

IM Umkarton: 407x392x395 mm

IM Kühlraum: 320x305x305 mm

40 mm Isolierung für d. TK-Bereich

1 LE = 50 Stk.

5. Frische Box / TK Hard Box 40lt.

IM Umkarton: 467x402x405 mm

IM Kühlraum: 380x315x315 mm

40 mm Isolierung für d. TK-Bereich

1 LE = 50 Stk.

Frische Tasche: Nachfolgend finden Sie bitte die drei aktuellen Größen:

  • Frische Tasche "S" 9 – 10 Liter ; AM: 30 x 38 cm (zzgl. Klappe, ca. 15 cm)
  • Frische Tasche "M" 15 – 20 Liter ; AM: 50 x 38 cm (zzgl. Klappe, ca. 15 cm)

Die Frische Pads werden aktuell nicht produziert.

 

Wie nachhaltig sind die Versendungen mit der Frische Box?

Wir sprechen hier über Lösungen, welche entweder ausschließlich aus Papier (Hard Box), oder zu >97 % aus Papier (Frische Tasche, Hüllvlies: 8 gr/qm AIRLAID Vlies aus Polypropylen) bestehen und dementsprechend optimal im Papier-Kreislauf recycelt werden können – wobei auch bei unsachgemäßer Entsorgung keine Umweltschäden zu erwarten sind. Dabei nutzen wir Recycling-Papier um die Nachhaltigkeit noch weiter zu steigern und aufgrund des geringen Gewichts wird auch der Transport effizienter. Aus diesem Grund ist unsere Isolierverpackung besonders umweltverträglich.

 

Welche Daten sind nötig, um die optimale Verpackungsvariante (Hard Box, Frische Tasche) zu finden?

Zuerst benötigen wir eine Info, wie Sie Ihre Ware versenden möchten und was genau versendet werden soll. Wird bspw. eine hohe Flexibilität gewünscht, sollen gekühlte & ungekühlte Produkte gemeinsam versendet werden, ist die Versanddauer relativ gering (z.B. 24 Std.), oder sind die Produkte flach, bietet sich die umweltschonende Frische Tasche an. In den meisten Fällen wird allerdings eine ökologische Alternative zur Styropor-/EPS-Box gesucht – und damit sind wir bei unserer Hard Box. Hier ist es für uns wichtig zu Wissen, welche Wand-/Isolationsstärke derzeit eingesetzt wird, wie lange die Ware versendet werden soll und in welchem Temperatur-Bereich. Die meisten Anfragen sind für eine max. Versanddauer von 48h und den Frische-Bereich (Wandstärke: 20 mm), sodass wir unsere „Standard“ Hard Box anbieten können. Sollte die Wandstärke niedriger sein, kann wiederum aus preislichen Gründen unsere Frische Tasche interessant sein. Sollte die Wandstärke bspw. bei 40 mm liegen (Standard für TK-Bereich) bietet sich unsere TK Hard Box (= 64x Zellstoff-Lagen, 40mm Wandstärke) an. Allerdings gilt es zu beachten, dass es keine allgemein gültige Gebrauchsanleitung geben kann, da zu kühlende Produkte aufgrund unterschiedlicher Dichte, Feuchtigkeit, etc. äußerst unterschiedliche Temperaturverläufe aufweisen – von daher schlagen wir meist einen Kühltest vor. Hierfür stellen wir Ihnen gerne ein Muster, sowie Kühlakkus (bzw. Trockeneis od. PCM-Akkus für den TK-Bereich) zur Verfügung, sodass Sie eine Probe-Versendung mit Ihrem Versender (z.B. DHL od. UPS), oder einen Klimakammertest durchführen können. Der Test sollte bestenfalls bei warmen Wetter durchgeführt werden, damit die Ware auch an einem heißen Sommertag gut gekühlt ankommt. Natürlich bietet ein Test mit Kühlloggern ein besseres/sichereres Ergebnis, aber dies ist kein Muss.

 

Welche Variante ist bei „nur“ frisch Halten und welche bei Tiefkühlware geeignet (Box/Tasche)?

Für den Frische-Bereich sind sowohl die Frische Tasche, als auch die Hard Box geeignet (wobei die Kühlleistung der Hard Box noch besser ist) – für den Tiefkühl-Versand allerdings ausschließlich die dafür konzipierte Hard Box (64x Zellstofflagen / 40 mm Wand).

 

Wie viel Puffer wird für die Kühlung geplant, falls sich der Versand verzögert?

Die Lösungen sind für den Versand über 48h konzipiert, wobei ein gewisser Puffer inkludiert ist – allerdings hängt dieser insbesondere vom Kühlakku-/Trockeneis-Einsatz und dem zu kühlenden Produkt ab. Die letztendliche Kühldauer kann individuell erhöht/verringert werden, weswegen diese Frage leider nicht konkret beantwortet werden kann. Zu Ihrer Info: In Klimatests konnten wir die Kühlung auch über 72h halten.

 

Was ist das maximale Füllvolumen, damit die Kühlung durch die Hard Box sichergestellt werden kann?

Hier gilt generell, dass die Kühlleistung besser ist, je mehr das verfügbare Volumen genutzt wird. Um die maximale Kühlleistung zu erreichen, ist es dementsprechend empfehlenswert, jegliche Hohlräume auszufüllen – sehr gute Ergebnisse lassen sich bspw. mit Papier-Polstermaterial erreichen.

 

Frische Tasche: Gibt es eine Sommer-/Wintervariante (unterschiedliche Lagenanzahl)?

Es gibt nur eine Variante mit 32x Zellstoff-Lagen, da unsere ökologische Frische Tasche insbesondere für kurze Versandwege konzipiert ist.

 

Welche und wie viele Kühl-Packs sind notwendig und ist ggf. auch eine Versendung ohne Kühlpacks möglich?

Generell gilt für den Frischeversand als Daumenregel, dass ca. 15-20% des Gewichts der Produkte an Kühl-Elementen eingesetzt werden sollte (z.B. 1 kg. Fleisch = 1x 200 gr. Gel-Pack) – aber dies ist je nach zu kühlenden Produkt unterschiedlich. Des Weiteren gilt, dass die Kühlleistung bei größeren Gel-Packs länger hält, da das „auftauen“ bis auf den Kern länger dauert. Eine Kühl-Versendung ohne Kühlelemente ist nur für eine kurze Dauer empfehlenswert, da neben der passiven Kühlung (durch die Hard Box / Frische Tasche) auch eine aktive Kühlung (Kühlakkus) genutzt werden sollte. Durch Kühlelemente sinkt die Temperatur in der Kühlbox zuerst stark und steigt dann langsam an – ohne Kühlelemente wird die Temperatur der Produkte in der Kühlbox konstant und direkt ansteigen. Bitte beachten Sie, dass die Gel-Packs vor der Nutzung 3x Tage in den Tiefkühler sollten.

 

Wie viele Druckfarben sind max. möglich?

Hard Box: Wir können die Umkartons auch in kleineren Stückzahlen individuell nach Ihren Wünschen gestalten, oder Ihnen ein bedrucktes (Papier-) Klebeband mit Ihrem Logo anbieten.

Frische Tasche: Aktuell ist eine Bedruckung erst ab einer Kontraktmenge von 20.000 Stk. möglich. Die Mehrkosten liegen bei ca. 0,10€ / Stk. (je nach Druckbild), zzgl. Klischee-Kosten von ca. € 1.000,00.

 

Wo stehen unsere umweltfreundlichen Frische Box Lösungen im preislichen Vergleich zur "Standard" EPS-/Styropor-Box?

Diese Frage kann man leider nicht generell beantworten, da die kleinen Kühlboxen im Vergleich teurer sind und bspw. die 40 lt. Hard Box aufgrund der flachen Anlieferung sogar günstiger sein kann. Aber neben den reinen EK-Kosten sind hier definitiv die minimierten Logistikkosten (Transport + Lagerhaltung), sowie die Entsorgung zu beachten – da wir über ein reines Papierprodukt sprechen, lässt sich die Lösung optimal im Altpapier entsorgen und recyceln. Generell sollte ein Standard Plastikprodukt preislich nicht mit einer 100% ökologischen Alternative verglichen werden, da üblicherweise weitere Faktoren, wie bspw. das Image welches man beim Endkunden erreichen möchte, stark mit in die Entscheidung einfließen sollten.

 

Wie stark ist unsere Tiefkühl Version gegenüber Styropor und gegenüber den anderen Alternativen der Branche?

Für den Tiefkühlbereich haben wir die TK Hard Box mit einer Wandstärke von 40mm (64 Lagen), die der Leistung einer Styroporbox derselben Stärke in nichts nachsteht.

 

Wie können mehrere Temperatur-Zonen in einer Isolierbox erzielt werden?

Die Temperaturzonen werden durch passende 2-lagige WP-Zuschnitte erzielt, welche in der Hard Box auf das Produkt gedrückt werden und welche eine Aussparung zum einfacheren Entnehmen haben.

 

Wie hat sich die Frische Box in der Praxis bei den Kunden bewährt? Wie ist das Kunden-Feedback?

Sehr positiv, bisher haben wir fast ausschließlich gutes Feedback erhalten. Auch bei den letzten Tests, welche im Vergleich zu den weiteren Öko-Alternativen stattfanden, haben wir immer sehr gut abgeschnitten.

Nachfolgend zwei Kunden-Feedbacks:

Die Lieferung hat super geklappt, pünktlich und passend. Die Boxen selbst sind super und haben die Lieferung hervorragend „transportiert“.

Wir haben gerade das Paket ausgepackt – perfekt! Ein ausgesprochen spannendes Produkt haben Sie da.

 

Wie entsorgt der Endkunde die Verpackung optimalerweise?

Im Papiermüll, damit die Lösung umweltbewusst recycelt und wieder nachhaltig dem Wertstoff-Kreislauf beigeführt wird.